Die Ausbildung zum
Balanced Body® Mat-Instructor

Die nächsten Termine:
Movement Principles: 28. 2. – 1. 3. 2020 (€ 460,-) |
Mat 1: 28. – 29. 1. 2020 (€ 450,-) | Mat 2: 23. – 24. 5. 2020 (€ 450,-) |
Mat 3:
11. – 12. 7. 2020 (€ 450,-) | Prüfungsvorbereitung: 19. 9. 2020 (€ 90,-)|
Prüfungsgebühren: € 150,- (Kleingruppe von 2-6 Personen)
Individuelle Einzelprüfung: Preis auf Anfrage
Preise jeweils zzgl. € 60,- für die Handbücher (engl.) und Begleitvideos (engl.)

Von den Grundlagen bis zur fortgeschrittenen Bewegung – und einer Vielzahl von Variationen dazwischen!

Die Arbeit auf der Mat ist die Grundlage der Pilates-Methode. Das Balanced Body® Mat-Program umfasst nicht nur das gesamte Repertoire der Pilates-Übungen, sondern auch die Modifikationen und Variationen, die Ihr Programm für eine Vielzahl von Klienten erfolgreich machen. Durch die Einbeziehung der Balanced Body® Movement Principles geben wir Dir die kraftvolle Fähigkeit, ein transformierender Lehrer zu sein.

Die Ausbildung zum Balanced Body® Mat-Instructor umfasst insgesamt 150 Stunden (80 Stunden Schulung in Theorie und Praxis, 20 Stunden Training, 15 Stunden Observation bzw. Assistenz und 35 Stunden Unterricht).

Die abschließenden Prüfungen umfassen einen praktischen (1,15 Stunden) und einen theoretischen Teil (1 Stunde).

Nach erfolgreichem Abschluss erhält man das Balanced Body® Pilates Mat Instructor Diploma (USA).

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum Balanced Body® Mat-Instructor ist die Absolvierung von 10 Mat-Kursen Voraussetzung. Darüber hinaus sind seit 2019 Kenntnisse in Anatomie und die Kenntnis der Movement Principles verplichtende Be­stand­teile der Aus­bil­dung. Empfeh­lens­wert sind 6 Monate Unterrichtserfahrung im Bereich Bewegung und Anatomie.

Die Ausbildung

Anatomie (8 Stunden)
Die Anatomieschulung umfasst eine Einführung in die anatomischen Grund­lagen, deren Kenntnis für Balanced Body® Mat-Instructors un­ab­ding­bar ist. Aus­ge­nom­men hiervon sind Studie­ren­de, die den Nachweis einer gleich­wer­ti­gen Anatomie-Ausbildung (z.B. Physio­therapeuten, Fitness­trainer, Gyrotonic, Yogalehrer, etc…) vorlegen.

Movement Principles (18 Stunden Theorie- und Praxis inkl. eines theoretischen und praktischen Tests)
Die Movement Principles sind die Basis des Balanced Body® Instructor Trai­nings­sys­tems. Sie erlauben es, grundlegende Bewegungs­muster zu erkennen, zu verbessern und zu vermitteln. Sie umfassen die Verbesserung der Ausrichtung des Unterkörpers, die Förderung einer ausgewogenen Muskelentwicklung und das Erlernen eines Programms für ein effektives Training des Oberkörpers.

Mat 1 (16 Stunden Theorie- und Praxis inkl. eines theoretischen und praktischen Tests)
Inhalt: Einführung in die Pilates-Grundlagen. Übungen für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger

Mat 1 bildet die Grundlage der Pilates-Methode. Dieser Kurs beinhaltet eine Einführung in die Geschichte und die Prinzipien der Pilates-Methode sowie in die Übungen der Anfänger- und Mittelstufe. Jede Übung beinhaltet eine Einführung in ihren Zweck und in die mit ihr verbundenen besonderen Anforderungen sowie das Trainieren von Varianten. Ergänzend erfolgen umfassende Hinweise auf Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Verletzungen und auf die Erfordernisse für speziellen Zielgruppen. Vermittelt wird darüber hinaus, wie man Gruppenkurse konzipiert und leitet, sowie Richtlinien für Seniorenkurse und den Unterricht von schwangeren und in der Rückbildungsphase befindlichen Klientinnen.

Mat 2 (16 Stunden Theorie- und Praxis inkl. eines theoretischen und praktischen Tests)
Inhalt: Übungen für Mittelstufe und Fortgeschrittene
Voraussetzung: Abschluss des Kurses „Mat 1“

Mat 2 vermittelt die restlichen Matwork der Mittelstufe und Oberstufe, die zum vollständigen Verständnis des Pilates Mat-Programms dienen. Die Unterrichtseinheiten umfassen die progressive Entwicklung jener Fähigkeiten, die nötig sind, um die fortgeschrittenen Übungen bewältigen zu können. Zusätzlich erlent man, wie erfolgreiche Matwork-Kurse konzipiert werden.

Mat 3 (16 Stunden Theorie- und Praxis inkl. eines theoretischen und praktischen Tests)
Inhalt: Vertiefende Mat-Inhalte. Arbeit mit Geräten
Voraussetzung: Abschluss der Kurse „Mat 1 und 2“ oder Nachweis des erfolgreichen Abschlusses eines vergleichbaren Pilates-Mat-Programms. Belegen Sie diesen Kurs als CEC-Kurs (Continuing Education Course) oder erweitern Sie einfach das Spektrum Ihrer vorhandenen Mat-Übungen. Schüler, die bereits eine Mat-Ausbildung absolviert haben (sei es von Balanced Body oder einem anderen Anbieter), sind willkommen.

Der Enhanced Pilates Mat-Kurs vervollständigt das Mat-Training, indem im Rahmen der bekannten Übungen Ringe, Rollen, Bänder und Bälle eingesetzt werden. Darüber hinaus beinhaltet dieser Kurs funktionelle Übungen für den Ober- und Unterkörper, die die Arbeit auf der Mat über die Kerninhalte des Programms hinaus erweitern, um so Kraft und Flexibilität des gesamten Körpers zu entwickeln. Hierbei wird auch das Balanced Body® Programming System eingeführt, mit dessen Hilfe Sie die Konzeption Ihrer Kurse einfach, effektiv und unterhaltsam zu gestalten. Die Nutzung von Geräten im Rahmen eines Mat-Kurses macht ihn dynamischer, kreativer und leichter zugänglich – und Klienten lieben „Spielzeug“!

Prüfungsvorbereitung (6 Stunden)
Die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung umfasst ein entsprechendes Coaching sowie die Erläuterung von Stundenaufbau und Kurs-Konzeption.

 

Das Balanced Body® Mat-Program beinhaltet:

    • Schulung in Anatomie und Movement Principles
  • Die Einweisung in die kompletten Pre-Pilates– und Balanced Body Mat-Übungen.
  • Ein detailliertes, farbiges Handbuch mit begleitender Videounterstützung, das Ihr Lernerlebnis verbessert.
  • Die Lieferung und Konzeption von Mat-Kursen basierend auf den Movement Principles und dem Balanced Body Programming System.
  • Die Entwicklung von Cueing (als zusätzliches Kommunikationsmittel zwischen Instruktor und Klient), Coaching und Unterrichtsgestaltung.
  • Detaillierte Sicherheitsinformationen für das Unterrichten von älteren Erwachsenen, schwangere und in der Rückbildungsphase befindliche Klientinnen sowie Klienten mit Rücken-, Knie-, Nacken- und Schulterbeschwerden.
Mat Instructor Ausbildung